Sonntag, 29. Januar 2012

Blogparade Eltern-Kind Aufgabe 3

Ich zweifel ja dran das ich das heute noch bis 17:59 abgeschlossen habe, aber probieren wir es wenigstens mal. Die Woche war stressig und heute mussten einige Dinge nachgeholt werden, den versprochenen Kuchen mit dem Großen backen z.B., so das ich noch nicht einmal zum anziehen gekommen bin. Aber als Mama von einem Baby darf man sich das wohl mal gönnen, so ein halber Tag im Schlafanzug.
Nun zur Aufgabe Nummer 3 von Kerstin

In dieser Woche geht es um Bücher, wenn die liebe Zeitnot in dieser Woche nicht gewesen wäre könnte ich dazu wohl Romane schreiben. Aber nun so ist es hier nun einmal gerade und daher machen wir das beste draus. Was ich in den letzten Monaten so gelesen habe könnt ihr an der Seite sehen. Leider komme ich zur Zeit nicht mehr so wirklich dazu, aber das ändert sich ja auch wieder.

Ich habe schon immer gern gelesen, als Kind unter der Decke bis mir die Augen zugefallen sind und als Teenie dann die dicken King Wälzer, später gern nicht weniger dick historisches wie von Diana Gabaldon.
Unsere Kinder bekommen jeden Abend ihre Gutenachtgeschichte. So kennen ich das von zu Hause, da hat der Papa immer Pitje Puck vorgelesen und so habe ich das dann auch bei meinen Kindern beibehalten.

Die alten Pitje Puck Bücher sind hier zum Teil auch schon eingezogen, aber den Großen kann man damit schon nicht mehr zufrieden stellen.
Da dürfen es zu meiner Freude schon Bücher wie "Ronja Räubertochter" und "Die Unendliche Geschichte" sein. Gerade hoch im Kurs "Die 5 Freunde", die sind so schön spannend. Da wird dann gerne mal um noch ein weiteres Kapitel geschachert und manches Mal gibt Mama gerne nach, denn ich möchte auch wissen wie es ausgeht und nicht erst bis zum nächsten Tag warten.

Bei unserm kleinen, großen Mann stehen "Die Olchis" und "Drache Kokosnuss" hoch im Kurs, aber auch gern mal die Was ist Was Junior Bücher.
Dadurch das der große Bruder schon viele Bücher hat, ist es schon so das er viel mitliest das ich beim Großen erst später rausgeholt habe.

Was sich bei uns auf jeden Fall schon mehr als bezahlt gemacht hat ist der Leihausweis für unserer Stadtbibliothek, die Mengen von Büchern die ich da schon nach Hause gekarrt habe hätte ich hier nicht unterbringen können, mal von den Kosten ganz zu schweigen.
Ich hoffe das unsere Kinder die Freude an Büchern weiter beibehalten werden und wir noch viele kuschelige Stunden mit einem Buch im Bett verbringen werden. Ein gutes Zeichen ist das sie sich in der Regel immer für das Buch entscheiden, wenn wir ihnen die Wahl zwischen DVD schauen und lesen lassen.
So zum Schluss noch ein kleiner Tipp, ein meiner Lieblings- Kinderbücher, wobei es da echt viele gibt, ist Simon glaubt nicht, dass es Drachen gibt. Bis sein Opa ihn mit auf Drachenjagt nimmt, denn "Sie zu sehen heißt, an sie zu glauben". Also schnappt er sich seinen Drachenjagdhut und begibt sich mit Simon auf die spannende Suche. Die Kinder haben ihre große Freuden, denn es ist immer Simon der die Hinweise auf den Drachen entdeckt, wärend der Opa nichts sieht und hört, ja sogar ihn den Schlund des Drachen spaziert ohne es zu bemerken.
In dem liebevoll illustrierte Bilderbuch sind ganz viele Drachen zum Fühlen eingebaut und es macht Riesenspaß sie zu Suchen und zu Zählen.
Leider gibt es das Buch nur über den Lies und Spiel Verlag, da ich für die eine Zeit lang als Kinderbuchberaterin gejobbt habe sind wie mit deren Büchern gut bestückt. Also falls ihr mal auch einer Lies und Spiel Party eingeladen seid oder das Buch auf dem Flohmarkt seht, kauft es. Ihr werdet es sicher so mögen wie wir.

So nun noch zum Schluss die Sponsoren der Woche und dann muss ich mich ran halten, denn hier möchten noch ein paar Herren spazieren gehen und ein Stück Kuchen möchte ich auch noch abbekommen. gobo-kinder, der Coppenrath Verlag und shopclever. Ich möchte diese Woche alle Chancen auf einen Gewinn auf die Bücher von Coppenrath setzen.
So Rechtschreibfehler dürfen in Zuge der Eile überlesen werden. ;-) Ich bin gespannt auf die nächste Aufgabe, die ja schon bald bekannt gegeben wird.

Kommentare:

  1. Ach schade, jetzt wollte ich das Drachenjagdbuch schon auf meine amazon-Liste setzen (macht aber nichts, ich setze es auf die Flohmarkt- und Ebayliste, denn du hast mich sehr neugierig gemacht).

    Ich hoffe, du hast noch Kuchen bekommen? :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich war gleich bei Amazon schauen... das Drachenbuch hört sich toll an. Danke für den Tipp :)

    AntwortenLöschen